Diäten liegen derzeit wieder stark im Trend. Besonders wenn es auf die Weihnachtszeit zugeht, wollen viele verstärkt auf ihre Ernährung achten und sich bewusster im Umgang mit Lebensmitteln und Konsumgütern schulen. Wichtig ist dabei zu wissen, dass nicht etwa die Quantität das Maß füllt, sondern die Qualität. Low Carb Diäten zählen zu den beliebtesten und effektivsten Diäten auf dem Markt. Allerdings schweifen diese Diäten oftmals ins Negative aus. Ohne Bedacht wird aus der Low Carb Diät eine Diät ohne Kohlenhydrate. Doch warum ist eine Diät ohne Kohlenhydrate so ineffektiv? Kohlenhydrate liefern maßgeblich Energie und der Verzicht auf diese Energie zügelt die Leistungsfähigkeit im Alltag. Eine Diät ohne Kohlenhydrate unter Zwang durchzuführen, kann also unter Umständen das genaue Gegenteil bewirken.

Diät mit reduzierter Kohlenhydratzufuhr vor einer Diät ohne Kohlenhydrate

Zu große Schritte bringen jeden noch so geübten Athleten zum Stolpern. Eine Diät ohne Kohlenhydrate kann verheerende Folgen haben, wenn sie zu extrem durchgeführt wird.

Diät ohne Kohlenhydrate Brot

Das Erste, was darunter leiden würde, ist die Motivation. Ein zu großes Defizit an täglich aufgenommenen Kohlenhydraten hemmt die Motivation und führt zu Heißhungerattacken. Diese Heißhungerattacken möchten während einer solchen Diät ohne Kohlenhydrate zwingend durchgestanden werden.

Diese Heißhungerattacken führen schnell zu einem Bruch der Motivation und können die Disziplin ebenso hemmen. Langfristig oder kurzfristig gesehen unterbindet das das Erreichen der eigens gesetzten Zielvorstellungen. Das wiederum kann besonders zur Weihnachtszeit der bildlich gesprochene Todesstoß sein.

Der Körper bemerkt diesen Umstand und erhöht die Aufnahme von Energiespeichern. Aufgenommenes Fett und Kohlenhydrate werden dann noch besser und schneller eingespeichert. Der Körperfettanteil steigt und das Gewicht erhöht sich. Der Vorteil dabei, eine Diät mit reduziertem Kohlenhydratanteil einer Diät ohne Kohlenhydrate vorzuziehen ist vor allem der, dass sich der Körper besser und effektiver an die Umstände gewöhnen kann. Die Effektivität steigt und die Diät kann besser durchgehalten werden.

Diät ohne Kohlenhydrate – Fehlende Energie

Eine Diät ohne Kohlenhydrate kann nicht nur bedeuten, dass die Heißhungerattacken aggressiver werden und die Disziplin bröckelt, sondern vor allem, dass die Energie fehlt. Kohlenhydrate sind in der täglichen Aufnahme maßgeblich für die Energieaufnahme verantwortlich.

Die Folge einer komplett eingestellten Aufnahme ist eine verminderte Energie für den Tag. Nicht nur sinkt davon die Leistungsfähigkeit im Alltag, sondern vor allem die Leistungsfähigkeit im Training. Das Training ist für einen Sportler der elementarste Bestandteil des Tages. Wenn die nötige Energie fehlt, um das Training in all seiner Effektivität zu nutzen, kann dementsprechend nur weniger Energie im Zuge von Trainingseinheiten verbrannt werden.

Falls die Diät so geplant ist, dass ein genaues Kaloriendefizit eingeplant ist, ist es nicht hilfreich, dieses Defizit nicht erreichen zu können, da durch das Training die erhöhte Verbrennung von Kalorien nicht ermöglicht ist. Zusätzlich leidet der Alltag darunter, wenn über den Tag verteilt nicht die gewohnte Leistung erbracht werden kann. Der Grundumsatz sinkt ebenfalls und stört damit das Gleichgewicht der geplanten verbrauchten und geplanten aufgenommenen Kalorien.

Eine Diät gänzlich ohne Kohlenhydrate entzieht dem Körper die nötige Energie, welche für die Verbrennung von Kalorien benötigt wird. Also bleibt ein Gewichtsverlust bzw. eine Reduktion des Körperfettanteils unter Umständen aus.

Eine hilfreiche Studie zu diesem Thema gibt es auf Examine

Diät ohne Fett statt Diät ohne Kohlenhydrate

Eine Diät ohne Kohlenhydrate wird von vielen als der heilige Grad der Diäten angesehen. Dass eine Diät gänzlich ohne Kohlenhydrate jedoch das Gegenteil bewirken kann, ist nur den Wenigsten bewusst. Viel effektiver jedoch kann sich eine Diät ohne Fett herausstellen. Wenn auf das Fett verzichtet wird, bleibt zwar auch ein großer Teil der dadurch aufgenommenen gesunden Fettsäuren aus, jedoch ebenso ein großer Teil der dadurch aufgenommenen ungesunden Fettsäuren.

No fat heißt nicht gleich, dass keine gesunden Fette mehr aufgenommen werden. Diese werden dem Körper ebenso maßgeblich über gesunde Lebensmittel zugeführt.

Nüsse und Nussfrüchte
Fisch und Meeresfrüchte
Avocado
Oliven
Samen und Kerne

Viel Eiweiß ist effektiver als eine Diät ohne Kohlenhydrate

Bei einer Low Carb Diät wird meist das Hauptziel aus den Augen verloren. Dabei wird dann oft der Kohlenhydratanteil der aufgenommenen Nahrung so weit heruntergeschraubt, bis sich eine Diät ohne Kohlenhydrate einstellt. Der Fokus, auf dem eine gesunde und sportliche Ernährung allerdings liegen sollte, wird dabei oft vernachlässigt.

Die Rede ist vom klassischen Protein. Die Eiweißzufuhr erfährt zunehmend zu wenig Zuwendung. Eine ausreichende Eiweißzufuhr ist in einer gesunden Ernährung jedoch unabdingbar. Die Kohlenhydrate gelten maßgeblich als Energielieferant. Energie wird in der gängigen Einheit Kilokalorien gemessen. Da sowohl Eiweiß als auch Kohlenhydrate und Fette einen gewissen Anteil an der zugeführten Energie haben, ist es ein leichtes, auf die Kalorien aus den Kohlenhydraten zu verzichten

Da sich der Fokus dabei jedoch vermehrt auf das Kaloriendefizit beschränkt, leidet die Proteinzufuhr ebenso darunter. Proteine werden vom Körper für sämtliche Vorgänge benötigt. Für Stoffwechselprozesse ebenso wie für Regeneration und Muskelaufbauvorgänge. Daher sollte während einer Diät stetig auf eine ausreichende Eiweißzufuhr geachtet werden. Im Zuge einer kohlenhydratreduzierten Diät können vor allem Fleisch und Fisch als Proteinlieferant dienen. Dabei sei jedoch nicht der Anteil an gesunden und ungesunden Fetten zu unterschätzen.

Eine Diät ohne Kohlenhydrate bewirkt oftmals eine etwa gleiche Hemmung der Aufnahme von Protein. Das verringert nicht nur den Erfolg, sondern bremst zudem die Energiezufuhr und damit die Leistungsfähigkeit und Regeneration des Körpers

Diät ohne Kohlenhydrate Eiweiss

Diät ohne Kohlenhydrate – Mangelernährung und die Folgen

Eine Diät ohne Kohlenhydrate über einen längeren Zeitraum konsequent durchzuführen, kann zu ähnlichen Folgen führen, wie die einer Mangelernährung. Rein wissenschaftlich gesehen handelt es sich bei einem kompletten Verzicht auf Carbs um ebenso eine. Die Folgen davon sind vor allem verringerte Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Hungergefühle und unter Umständen Immunbeschwerden.

All diese Zeichen sind Signale des Körpers, dass Nährstoffe fehlen. Dieser Mangel an Nährstoffen versucht der Körper mit eigenen Ressourcen auszugleichen, was wiederum die Schutzfunktion und die Leistungsfähigkeit des Stoffwechsels, des Immunsystems und der gesamten Organe verringert.

Die Folgen einer Mangelernährung sind keineswegs auf die leichte Schulter zu nehmen. Nicht nur sinkt die Leistungsfähigkeit, auch verringert sich der körpereigene Schutz gegenüber Viren und Infekten. Eine höhere Anfälligkeit gegenüber Krankheiten kann die Folge sein

Das Fazit zu einer Diät ohne Kohlenhydrate

Wer sich einer Diät unterziehen möchte, um sein Gewicht oder seinen Körperfettanteil zu verringern, der ist mit einer Diät ohne Kohlenhydrate reichlich schlecht beraten. Besonders für Einsteiger birgt eine solche Radikaldiät große Risiken. Stattdessen sollte lieber auf eine Low Carb Diät zurückgegriffen und zu Anfang kleine Schritte gegangen werden. Gänzlich ohne Kohlenhydrate fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe, die für Stoffwechsel, Leistungsfähigkeit und Immunsystem dringend benötigt werden. Darunter leiden vor allem der eigene Alltag und das Gemüt. Besser beraten ist man daher mit einer mittel oder leicht kohlenhydratarmen Ernährung

Zum Mitgliederbereich

 

Fazit
Review Datum
Artikelbezeichnung
Diät ohne Kohlenhydrate
Autoren-Bewertung
51star1star1star1star1star

Kostenloses Abnehmebook

Trage unten deine Email Adresse ein, um das kostenlose Abnehmebook von Coach Sebastian zu erhalten :)

You have Successfully Subscribed!