Vegetarische Rezepte zum Abnehmen – der Weg zum Erfolg

Vegetarier sind Menschen, die sich vegetarisch ernähren, was im Klartext heißt – sie verzehren keine toten Tiere. Vegetarier dürfen nur pflanzliche Lebensmittel und Produkte essen, die von lebenden Tieren stammen. Das Wort „Vegetarisch“ kommt aus dem Lateinischen „vegetare“ und bedeutet „beleben“, bzw. „vegetus“ (also frisch, belebt, lebendig). Fisch und Fleisch sowie die Lebensmittel, die aus ihnen gewonnen werden, dürfen von Vegetariern nicht verzehrt werden. Vegetarismus bedeutet also einen freiwilligen Verzicht auf Fleisch und Fisch.

Vegetarische Rezepte zum Abnehmen – Formen der vegetarischen Ernährungsweise

Es gibt unterschiedliche Ausprägungen und verschiedene Interpretationen der vegetarischen Lebensweise. Zu den Hauptformen der vegetarischen Ernährungsweise gehört der Ovo-Lakto Vegetarier und der Veganer, obwohl die Lakto- und die Ovo-Vegetarier eher seltener vorkommen. Die Ovo-Lakto-Vegetarier verzehren außer den pflanzlichen Erzeugnissen auch Eier und Milchprodukte. (Ovo steht für Ei und Lakto für Milch). Die Lakto-Vegetarier dagegen verzichten ganz auf Fisch, Fleisch und Eier und die Ovo-Vegetarier wiederum verzichten auf Fisch, Fleisch und Milch. Die strengste Form sind die Veganer, die komplett alle tierischen Produkte verzichten. Vegetarische Rezepte zum Abnehmen bringen dir mehr Erfolg im Sport und helfen dir, dein Gewicht zu reduzieren.

%

Der Vegetarier ernähren sich eintönig

Vegetarische Rezepte zum Abnehmen – mehr an Gewicht verlieren als mit den üblichen Diäten

Wenn man schnell und leicht abnehmen möchte, dann sollte man sich für eine vegetarische oder vegane Ernährung entscheiden. Vegetarische Rezepte zum Abnehmen ermöglichen es, im selben Zeitraum deutlich mehr Kilos zu verlieren als mit den sonstigen Diätformen – auch im Fall, wenn andere Diäten dieselbe Kalorienmenge anbieten. Vegetarische Rezepte zum Abnehmen versprechen einen doppelt so großen Erfolg beim Abnehmen als eine gewöhnliche kalorienreduzierte Diät. Außerdem verbessern vegetarische Rezepte zum Abnehmen die Stoffwechselfunktionen, aufgrund dessen das Gewicht dauerhaft in gewünschten Rahmen gehalten werden kann.

Vegetarische Rezepte zum Abnehmen – das habe ich für euch vorbereitet

Nach dem Vegetarierbund (VEBU) ernähren sich immer mehr Deutsche vegetarisch – schon jeder Zehnte Bundesbürger verzichtet freiwillig auf Fisch und Fleisch. Hier habe ich für euch 4 leckere vegetarische Rezepte zum Abnehmen, die ihr gern ausprobieren könnt.

  1. Italienische Spaghetti mit Mangold

vegetarische Rezepte zum abnehmen Spaghetti

Dieses Gericht liefert euch viel Eisen, Folsäure und Beta-Carotin. Nährwert: pro Person sind es 500 kcal, 17g Eiweiß, 11g Fett, 80g Kohlenhydrate.

Zutaten:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Mangold
  • 1 Schalotte
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Spaghetti
  • 1 Orange – nur den Saft und die Schale nehmen
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Mangold waschen und die Stiele klein, Blätter dagegen in Streifen schneiden. Schalotte und Knoblauch hacken, die Kirschtomaten abspülen und halbieren. Danach Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Mangold zugeben und etwa 10 Minuten dünsten. Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben. Spaghetti Nudeln in viel Salzwasser garen. Tomaten, Orangensaft und -schale zum Mangold hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, das Ganze Würzen und mit Spaghetti anrichten – fertig!

  1. Tacos mit Vega-Frikadellen nach asiatischer Art

Nährwerte pro Person: 537 kcal, 21g Eiweiß, 33g Fett und 35g Kohlenhydrate.

Zutaten:

  • 1 Chinakohl (um die 500 g)
  • 1 Stück Ingwer (etwa walnussgroß)
  • 1 Knoblauchzeh
  • 1 rote Peperoni
  • 1 EL Currypaste
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Essig
  • Salz, Zucker

Sour-Cream Zutaten:

  • 1 kl. Stück Galgant
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 EL Limettensaft
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL Chinagewürz
  • 200g Schmand
  • 2 Packungen. Rügenwalder Vegetarische Mühlen Frikadellen
  • 4 Tortillas
  • 25g Erdnüsse

Zubereitung:

Chinakohl vierteln, den Strunk wird herausgeschnitten, Chinakohl in feine Streifen schneiden. Für die Marinade den Ingwer schälen und fein reiben, danach Knoblauch hacken. Peperoni in feine Ringe schneiden und weitere Zutaten wie Currypaste, Ingwer, Knoblauch, Öl, Essig, Salz und Zucker zugeben und verrühren. Kohl, Peperoni und Marinade in eine große Schüssel geben und dann mit den Händen 1 Minute lang

kräftig durchkneten, danach ziehen lassen. Die Sour Creme: Galgantwurzel schälen und reiben. Den Koriander schön abspülen, trocken tupfen und hacken. Beide Zutaten mit Limettensaft, Currypulver, Chinagewürz und Schmand verrühren. Jetzt die vegetarischen Mühlen Frikadellen auf dem Grill beidseitig goldbraun grillen. Tortillas im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad rund 2 Minuten erwärmen. Erdnüsse hacken, die Frikadellen halbieren. Die Tortillas einzeln mit Sour Cream bestreichen, Kohlgemüse und zwei Frikadellenhälften darauf legen und mit Erdnüssen bestreuen – fertig!

  1. Reis und Rauke in Curry

Nährwert: pro Person sind es 330kcal, 11g Eiweiß, 2g Fett, 64g Kohlenhydrate.

Zutaten:

  • 1 Maiskolben
  • 1 Ingwer
  • Zucker
  • 150g fettarmer Jogurt
  • 0,5 TL Curry
  • 100g Langkornreis
  • 1 rote Paprika
  • 1/4 Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 50 g Rucola (Rauke)

Zubereitung:

Reis wird erst in Salzwasser gegart. Maiskolben in Zuckerwasser rund 10 Minuten garen, den Ingwer schälen und fein hacken. Mit Jogurt, Curry, Pfeffer und Salz gut zusammenverrühren.

Paprika würfeln, Mais in dünne Rädchen schneiden. Gurke und Tomaten werden in Scheiben geschnitten. Rucola (Rauke) putzen. Reis abgießen, abkühlen lassen und mit den sonstigen Zutaten und Dressing anrichten – fertig!

  1. Tomaten aus dem Ofen mit Kräterfüllung

Vegetarische Rezepte zum abnehmen Tomate

Nährwert pro Person: 300kcal, 11g Eiweiß, 14g Fett, 34g Kohlenhydrate

Zutaten:

  • 4 Tomaten
  • Majoran (1 Zweig)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Parmesan
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Ciabatta
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamessig

Zubereitung:

Tomaten abspülen, abtrocknen und einen Teil oben („Deckel“) abschneiden. Etwas Fruchtfleisch heraus schaben. Danach die Tomaten in eine gefettete Auflaufform setzen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Tomaten Majoran und Knoblauch bestreuen und die Brühe angießen. Öl und Balsamessig darüber träufeln. Das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad rund 20 Minuten backen,  mit Parmesan bestreuen – fertig!

Viele weitere vegetarische Rezepte gibt es übrigens auch im Mitgliederbereich von Gym University.

Zum Mitgliederbereich

Kostenloses Abnehmebook

Trage unten deine Email Adresse ein, um das kostenlose Abnehmebook von Coach Sebastian zu erhalten :)

You have Successfully Subscribed!

Kostenloses Ebook

Hast du schon das kostenlose Abnehmebook vom Coach Sebastian erhalten :)?

You have Successfully Subscribed!